Güterverkehr

Leitprojekt PhysICAL gestartet

11. September 2020

Mit Fraunhofer Austria als Konsortialführer und 17 Partnern im Leitprojekt „PhysICAL“ – Physical Internet through Cooperative Austrian Logistics – sollen die für Österreich nötigen Grundlagen für eine flächendeckende Umsetzung des Physical Internet geschaffen werden. Dafür werden Anwendungsmöglichkeiten in vier verschiedenen Branchen entwickelt.

Die Projektarbeit ist bereits vorangeschritten. Arbeitsgruppen sind durchgestartet, die Piloten haben Fahrt aufgenommen, und die Webseite des Projekts wurde ins Leben gerufen. Heute freuen wir uns ganz besonders, Ihnen diese präsentieren zu können. Auf www.physical-project.at können Sie sich ab sofort über das Konzept, Ergebnisse, Events und vieles Weitere informieren.

StB TL entwickelt Transportgebinde für eine „Smarte Holzlogistik“

Im untersuchten Piloten geht es konkret um Holztransporte im oberen Murtal und im Lungau und um mögliches Verlagerungs-Potenzial von rund 30.000 t Holz pro Jahr von der Straße weitgehend auf die Schiene. Das obere Murtal und der Lungau spielen in der Forst- und Holzwirtschaft eine besondere Rolle. Eine Vielzahl von Betrieben, aber auch der Bildungs- und Forschungsbereich sind in diesem Segment beschäftigt. Demgemäß werden auch hohe Quantitäten an Holz und Holzprodukten aus dem oberen Murtal und dem Lungau zu Verarbeitungsstätten und zum Export hinaus transportiert, gleichzeitig aber auch hohe Quantitäten von Rohmaterial in die Region zur finalen Be-/Verarbeitung hinein transportiert. Dies erfolgt derzeit nahezu zur Gänze über die Straße, aktuell sind dies etwa 100.000t Holz pro Jahr.

Im Pilot „Smarte Holzlogistik“ werden nun kooperativ genutzte Transportgebinde entwickelt und im Murtal und im Lungau zum Einsatz gebracht. Die Gebinde werden den Waldbauern auf Abruf über App zur Verfügung gestellt.