News

Partnerschaft mit Graz 99ers

19. Januar 2021

Partnerschaft der Steiermarkbahn mit den Graz 99ers

Die Moser Medical Graz99ers und die Steiermarkbahn Transport und Logistik GmbH freuen sich über eine neue Partnerschaft. Ab sofort erstrahlt eine E-Lok der Steiermarkbahn im 99ers-Design. Nachdem die 99ers bereits ein Rad, ein Moped, Autos, eine Straßenbahn und zuletzt eine Gondel im 99ers-Look gebranded haben, folgt nun erstmals eine Hochleistungslokomotive – ganz im Sinne von „schneller, weiter, stärker“. Die Lok mit der Nummer 1216.960 der Steiermarkbahn wird in Zukunft das Logo bzw. die Marke der Graz99ers national und international präsentieren, etwa auf ihren Fahrten nach Wien, Vorarlberg, Budapest oder Bremerhaven und zu einem wahren Eye-Catcher avancieren.

Die Mehrsystemlok der Siemens-Baureihe ES64U4 schafft im Regelverkehr eine Höchstgeschwindigkeit von 230 km/h. Diese Baureihe ist aber nach wie vor Weltrekordinhaberin für Serienloks mit einer Geschwindigkeit 357 km/h! Von der Steiermarkbahn wird sie als verlässliches „Zugpferd“ primär im nationalen und grenzüberschreitenden Güterverkehr eingesetzt.

Geschwindigkeit und Kraft passen zu den Werten der Moser Medical Graz99ers. Auch beim Eishockey wollen die 99ers im Spiel mit hoher Geschwindigkeit und voller Power überzeugen. „Eine eigene Lok, gebrandet im 99ers-Design, ist etwas ganz Besonderes. Wir freuen uns auf den gemeinsamen Weg in die Zukunft mit der Steiermarkbahn“, so Graz99ers General Manager Bernd Vollmann.

„Geschwindigkeit, Kraft und Dynamik, das sind Eigenschaften, die uns mit diesem Power-Team am Standort Graz einen. So sind wir froh die Marke und den Geist der 99ers weit über die Grenzen Österreichs hinaustragen zu können“, ergänzt der Steiermarkbahn-Geschäftsführer Gerhard Harer.

 

Einige technische Details:

  • Hersteller: Siemens
  • Leistung: Leistung: 6.400 kW / 8.700 PS
  • Länge über Puffer: 19,58 m
  • Dienstmasse: 87 Tonnen
  • Zulassung: Österreich, Deutschland, Ungarn, Slowenien, Tschechien, Slowakei
  • Zugsicherungssystem: PZB/LZB, Mirel, ETCS
  • Jährliche Laufleistung ca. 120.000 km