Auf Schienen unterwegs

Rad & Bahn

Voll Schwung & Energie

Rad fahren & Wandern entlang der Bahnen

Unsere Gäste haben die Qual der Wahl bei der Suche nach der passenden Radstrecke oder Wanderroute in den jeweiligen Regionen der Steiermarkbahn. Mehrere Bahn-Erlebnisse lassen sich ideal mit einer Radtour oder einer Wanderung zu einem Ausflug verbinden.

Gelassen mit der Murtalbahn entlang der Mur radeln, zum Beispiel auf dem bekannten Murradweg (R2), angetrieben vom Rauschen des Wassers, abwechslungsreich durch schattige Waldpassagen und idyllische Täler oder aktiv bis anspruchsvoll in den Bergen.

Entlang der Gleichenberger Bahn gibt es zahlreiche Wander- und Radtouren zu erkunden. Geführte Wanderungen inklusive Fahrt mit der Gleichenberger Bahn organisiert unter anderem das Tourismusbüro Bad Gleichenberg.

Auf der Webseite des Verkehrsverbundes Steiermark gibt es eine große Auswahl an Freizeitbroschüren. Entdecken Sie die schönsten Sehenswürdigkeiten in den Regionen Murau und rund um Bad Gleichenberg,  in der Region Übelbach, Peggau und Weiz.

Radfahren in der Region Murau

Die Region Murau nimmt’s Radl. Die Umwelt und die Wadln freut’s. Je nach Kondition, Lust und Laune finden Gäste in der Radkarte und dem Tourenbuch der Region Murau einen Überblick über alle Touren in der Umgebung. Beide sind in den touristischen Informationsbüros erhältlich. Die Radkarte ist gratis, das Tourenbuch kostet 9,50 Euro.

  • Zur Fahrrad Mitnahme im Regelverkehr der Murtalbahn (R630) benötigen Gäste eine Fahrrad-Tageskarte für 3,20 Euro. Ermäßigte Fahrrad-Tageskarte: 0,90 Euro (Kinder und Vorteilscard-Inhaber).
  • In allen Dampfzügen ist die Fahrradmitnahme in den Sommermonaten nach Maßgabe des vorhandenen Platzes gratis – bitte beim Ticketkauf reservieren.

Fahrplan Unzmarkt – Tamsweg (R630)

Die Anreise mit Rad und Bahn in die Region Murau beginnt am Bahnknoten Unzmarkt. Die ÖBB-Reisezüge der Linie Wien – Bruck an der Mur – Villach halten hier. Weiter geht’s mit dem Regelzug der Murtalbahn (R630), dessen Züge ganzjährig und täglich auf der Linie Unzmarkt – Murau – Tamsweg verkehren.

Mehr zum Radeln in der Region

Mehr Informationen zum Murradweg

Königsstrecke ist der Murradweg R2, der als landschaftlich abwechslungsreichster Flussradweg im Alpenraum gilt. Er nimmt im Nationalpark Hohe Tauern seinen Lauf und begleitet die Mur über Österreichs Genusshauptstadt Graz bis ins Thermen- und Vulkanland der Steiermark im Dreiländereck Österreich-Slowenien-Ungarn. Die landschaftlichen und klimatischen Unterschiede sind deutlich erkennbar. In Salzburg dominieren beeindruckende Bergriesen, das Murtal wartet mit einer malerischer Gebirgskulisse auf und schließlich verwöhnt das sanft hügelige Thermen- und Vulkanland den Blick der RadfahrerInnen.

Der Murradweg ist in unterschiedlichen Etappen befahrbar. Eine der landschaftlich harmonischsten Teilstrecken verläuft in der Urlaubsregion Murau. RadfahrerInnen können mit dem Dampfzug von Murau nach Tamsweg fahren, um von dort auf dem bekannten Murradweg wieder zurück nach Murau zu radeln. Dabei spielt das leichte Gefälle den RadfahrerInnen in die Karten.

Mehr zum Murradweg 

Radfahren in der Region Übelbach

Die Broschüre „Auf Schienen in die Freizeit“ ist kostenlos bei Mobilzentral sowie am Bahnhof Übelbach als auch beim Fahrpersonal erhältlich. Darüber hinaus liegt der Folder auch bei zahlreichen Tourismusbüros in der Region auf. Außerdem kann diese Broschüre auch auf der Website www.verbundlinie.at bequem als PDF-Download aufgerufen werden.

Für die Beförderung Ihres Fahrrades benötigen Gäste eine Fahrradtageskarte, die auf der Eisenbahnstrecke Peggau – Übelbach 0,80 Euro kostet. Das Radler-Ticket Steiermark West wird anerkannt.

Fahrplan Peggau – Übelbach (S11)

Radfahren in der Region Weiz

Mit Rad und Bahn klimaschonend und umweltfreundlich unterwegs zu sein, zeichnet die Region Weiz aus. Wir freuen uns in Zusammenarbeit mit der Energieregion Weiz-Gleisdorf im Zuge eines Pilotprojekts die Fahrradmitnahme auf der Strecke „Gleisdorf – Weiz“ (S 31) kostenlos zur Verfügung zu stellen. Nutzen Sie dieses Angebot: Aussteigen, aufsteigen und losradeln!

Fahrplan Gleisdorf – Weiz (S 31)

Auf einen Blick

No post was found with your current grid settings. You should verify if you have posts inside the current selected post type(s) and if the meta key filter is not too much restrictive.

Fahrzeugflotte

Triebfahrzeuge

21 leistungsstarke Strecken- und Verschublokomotiven

Fahrzeugflotte

Güterwagen

Über 300 Güterwagen im Normal- und Schmalspurbereich